OSZE berichtet von „massivem Raketenangriff“ auf Flughafen Donezk

WISSEN IST MACHT

Ein Beitrag von Sputnik-News

© Sputnik/ Mikhail Voskresensky © Sputnik/ Mikhail Voskresensky

Mitten in der Waffenruhe in der Ost-Ukraine ist der Flughafen der von Kiew abtrünnigen Industriemetropole Donezk nach Angaben der Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) wieder mit Raketen beschossen worden.

„Ein heftiger Beschuss wurde gestern im Raum des Flughafens Donezk registriert“, teilte Michael Bociurkiw, Sprecher der Special Monitoring Mission (SMM) der OSZE in der Ost-Ukraine, am Mittwoch in Kiew mit. „Geschossen wurde aus Raketensystemen. Der Beschuss war ziemlich massiv.“ Wer geschossen hat, sagte Bociurkiw nicht.

In der Ost-Ukraine war im April 2014 ein Bürgerkrieg ausgebrochen. Nach dem Sturz von Präsident Viktor Janukowitsch im Februar 2014 schickte die neue ukrainische Regierung Truppen gegen die östlichen Kohlebergbau-Gebiete Donezk und Lugansk, weil diese den nationalistisch geprägten Machtwechsel nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten. Bei den Gefechten zwischen Militär und Milizen sind laut den UN-Angaben mindestens 6000 Zivilisten ums Leben gekommen. Seit…

Ursprünglichen Post anzeigen 39 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s