WDR verliert zehntausende Zuhörer – und belügt den Rest

Die Propagandaschau

wdrDer WDR ist die größte Landesanstalt der Rundfunkanstalten innerhalb der ARD im bevölkerungsreichsten Bundesland. Er steht mit seinen zwangsweise erpressten Milliardengeldern in Konkurrenz zu privatwirtschaftlichen Sendern, die sich ausschließlich aus Werbung finanzieren und hat mit seinen Programmen dennoch Probleme, sich gegen diese private Konkurrenz durchzusetzen.

Die Arbeitsgemeinschaft Media Analyse veröffentlichte die aktuellen Hörerzahlen, wonach es mit dem WDR massiv bergab ging. Die drei stärksten WDR-Sender zusammengenommen verloren effektiv 64.000 Hörer. Nur der anspruchslose Dudelfunk für Jugendliche „1Live!“ konnte einen Zuwachs von 35.000 Hörern verzeichnen, während WDR2 und WDR4 knapp 100.000 Hörer verloren.

ma_zuhörerzahlen_Radio

Unterm Strich also ein deutliches Minus. Der stärkste WDR-Sender (Teenager-Dudelfunk 1Live) landet in der MEEDIA-Tabelle, die auch die Lokalradio-Verbünde auflistet, erst auf Platz 5.

In den Nachrichtensendungen des Verlierers WDR2 klingt das dann so:

wdr2„Die Radioprogramme des WDR zählen weiter zu den erfolgreichsten in Deutschland. In der neuen Media Analyse schaffen es mit 1Live, WDR2 und WDR4…

Ursprünglichen Post anzeigen 45 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s